fbpx
Social Media Kanal

Champions League

Champions League: Borussia Dortmund ohne Mats Hummels zum FC Brügge

Im Gruppenspiel der Champions League muss Borussia Dortmund am heutigen Mittwochabend beim FC Brügge auf Mats Hummels verzichten.

Der Einsatz von Erling Haaland bleibt fraglich. Es ist ein besonderes Spiel, das unter besonderen Vorzeichen steht. Borussia Dortmund bereitet sich erstmals auf dem eigenen Trainingsgelände auf ein Auswärtsspiel im Europapokal vor. Erst nach dem Abschlusstraining in Brackel reist die Mannschaft am Dienstagabend nach Belgien. „Wir müssen und wir wollen fliegen. Es ist die Champions League. Es ist ein wichtiges Spiel für uns. Wir wollen dort unbedingt ein gutes Ergebnis erreichen“, erklärte Lucien Favre auf der Pressekonferenz, die virtuell und ebenfalls in Dortmund stattfand. „Wir fliegen später als geplant hin, denn wir wollen uns nicht lange dort aufhalten. Und wir kommen direkt nach dem Spiel zurück.“ Damit gewinnt die Mannschaft zudem einen halben Tag Vorbereitung auf das Topspiel am Samstag gegen die Bayern. Die Münchner spielten gestern schon in Salzburg.




Doch zurück zum dritten Spieltag in der Königsklasse. Der FC Brügge ist mit vier Punkten gestartet, schoss das Siegtor in St. Petersburg sehr spät, ließ beim 1:1 gegen Rom wiederum mehrere Torchancen zum Sieg und damit zum perfekten Start aus. „Brügge ist es gelungen, Konstanz und Regelmäßigkeit an den Tag zu legen, gute Spieler zu verpflichten und zu halten“, sagte Thomas Meunier über seinen früheren Klub und fügte hinzu: „Es ist wirklich eine sehr gute Mannschaft. Das Rückgrat der Mannschaft ist geblieben. Ich habe dort fünf Jahre verbracht, die ich als sehr positiv in Erinnerung behalte.“

Borussia Dortmund muss sich auf einen wuchtigen Gegner einstellen, der mit einem Mix aus erfahrenen und jungen, erstklassigen Kickern antritt. „Sie sind gut. Es ist kein Zufall, dass sie belgischer Meister wurden, und sie haben viele junge Spieler, die nachkommen“, meinte Favre, der noch nicht genau weiß, ob ihm Torjäger Erling Haaland für diese Partie zur Verfügung stehen wird. Am Samstag, beim 2:0 in Bielefeld, fehlte der Norweger wegen leichter Knieprobleme. „Wir wissen es noch nicht. Aber wir haben viele Möglichkeiten vorne.“




Doppeltorschütze Hummels wird definitiv nicht mitreisen. „Ich habe bis heute morgen sehr spät gewartet. Da habe ich erfahren, dass Mats nicht spielen kann“, berichtete Favre. „Wir hoffen, dass er im nächsten Spiel dabei ist.“ Der Trainer scheint dazu zu tendieren, in Brügge wieder mit einer Dreierkette agieren zu lassen. Wohl auf die Herren Akanji, Delaney und Piszczek gemünzt meinte er: „Wir haben nur einen Innenverteidiger. Die anderen sind es mehr gewöhnt, zu dritt zu spielen.“

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Geschrieben von

Klicken zum kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren