Connect with us
Quelle: uefa.com

Champions League

Die UEFA Champions League: Ein historischer Wettbewerb

Zum prestigereichsten Wettbewerb der europäischen Fußball-Vereinsgeschichte zählt die UEFA Champions League. Diesen nannte man von 1955 bis 1992 noch Europapokal der Landesmeister.

Jede Mannschaft, welche in ihrem Land die Meisterschaft und die Vizemeisterschaft gewinnt ist automatisch für die UEFA Champions League qualifiziert und hat die Chance ihre Hände an die wohl größte Trophäe im Profifußball zu strecken. In über 60 Jahren UEFA Champions League ist natürlich auch so einiges passiert. Zu den fünf besten Mannschaften des Wettbewerbs gehören neben Real Madrid – 13-facher Titelgewinner, AC Mailand – 7-facher Titelgewinner, FC Liverpool – 6-facher Titelgewinner, FC Bayern München 5-facher Titelgewinner und der FC Barcelona 5-facher Titelgewinner.

Wenn man sich die Geschichte anschaut, ist es nicht verwunderlich, dass dieselben Teams immer wieder den Titel gewinnen, denn auch in der aktuellen UEFA Champions League 2019–20 laut den Champions League Quoten der besten Wettanbieter in Deutschland. Liverpool und Barcelona sind starke Favoriten nach Manchester City, um den Prestige Titel zu gewinnen.

Neben den großen Vereinen zähle aber selbstverständlich auch die Akteure, welche den Ball in Tor-Netz befördern. Um es kurz zu halten haben wir für euch die fünf besten Spieler der UEFA Champions League zusammengefasst. Cristiano Ronaldo, der jetzige Juventus Turin Spieler aus Portugal ist mit 127 Treffer in 165 Partien der beste Torschütze in diesem Wettbewerb. Auf Rang zwei befindet sich der argentinische Spieler Lionel Messi mit 113 Treffer in 138 Partien. Den dritten Platz sichert sich der Spanier Raúl mit 71 Treffer in 142 Partien. Platz vier geht an den Franzosen Karim Benzema mit mit 60 Treffer in 115 Partien. Und Platz 5 belegt der FC Bayern München Spieler Robert Lewandowski mit 58 Treffer in 83 Partien.

Das schnellste Tor in der Geschichte der UEFA Champions League erzielte der Spieler Roy Makaay, welcher am 07. März 2007 das schnellste Tor in diesen europäischen Wettbewerb für den FC Bayern München erzielte. Er schaffte es in einer Rekordzeit von 10.03 Sekunden den Ball im Achtelfinale gegen das Team von Real Madrid in das Tor zu schießen. Der höchste Sieg wurde 1973/74 in der ersten Runde zwischen Dinamo Bukarest und Crusaders FC mit einem Ergebnis von 11:0 erzielt.

Neben den besten Vereinen und Mannschaften gehören auch negative Dinge zum Fußball dazu. Hierbei geht es um Mannschaften, die aus dem Wettbewerb ausgeschlossen wurden. Von 2004-2019 wurden insgesamt 7 Vereine gesperrt. Dazu gehören die Kasachen Ertis Pawlodar, die Irländer Shelbourne FC, die Bulgaren ZSKA Sofia, die Rumänen ACS Poli Timișoara, die Schotten Glasgow Rangers und die beiden Albanischen Clubs KF Skënderbeu Korça und KF Feronikeli.

Welche Einblicke die UEFA Champions League allen weltweiten Fußballfans gewähren wird, ist abzuwarten. Was aber den Fans bisher geboten wurde ist ohnehin schon in die Geschichte des Fußballs eingegangen und wird auch in den kommenden Jahren für weitere tolle Momente sorgen die das Herz jedes Fußballbegeisterten definitiv auf Hochtouren schlagen lassen wird.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren