Connect
To Top

DFB-Pokal – Der Spielbericht von TSV Steinbach gegen den FC Augsburg

Regionalist TSV Steinbach verliert vor 4.204 Zuschauern im DFB-Pokal mit einem knappen 1:2 gegen den Bundesligist FC Augsburg.

Marco Richter und Andre Hahn trafen für den Favoriten, während Nico Herzig den zwischenzeitlichen Ausgleich für die starken Hausherren im Sibre-Sportzentrum Haarwasen erzielen konnte.

Die Gäste waren gleich hellwach und hatten durch Dong-Won Ji die erste Großchance der Partie, doch Frederic Löhe war auf dem Posten und hielt stark. Einen lang-geschlagenen Ball nahm Marco Richter in der 14. Minute gut an, zog in die Mitte und traf eiskalt zur Führung. Gleich im nächsten Spielzug hatte Andre Hahn den zweiten Treffer auf dem Fuß, verzog aber aus kürzester Distanz. Als Frederic Löhe auch gegen Michael Gregoritsch parieren konnte, war die Anfangsoffensive des FC Augsburg beendet. In der 31. Minute monierten viele Fans im Stadion einen Elfmeter nach einem harten Zweikampf im Strafraum. Florian Heister war zu Boden gegangen und musste in der Folge auch behandelt werden. Ein Schlenzer mit dem Außenrist von Dino Bisanovic läutete die letzten fünf Minuten vor der Pause ein, in denen ein scharfer Fernschuss von Nikola Trkulja gerade noch zur Ecke abgefälscht wurde, die aber nichts einbrachte.

Nach der Pause zielte Fatih Candan bei einem ersten Versuch zu hoch. Auf der Gegenseite verfehlte Jonathan Schmid des Heim-Tor knapp per Freistoß. In der 55. Minute brachte die Kombination Ecke Timo Kunert und Kopfball Nico Herzig den verdienten Ausgleich. Nikola Trkulja vergab wenige Minuten später eine Großchance auf Vorlage von Fatih Candan freistehend am langen Pfosten. Der Vorbereiter tauchte in der Folge alleine vor Andreas Luthe auf, schoss den Torwart aber an und so folgte ein Gegenzug, der zum 1:2-Siegtreffer von Andre Hahn führte. Der TSV Steinbach Haiger gab sich nicht geschlagen, scheiterte in Form von Fatih Candan aber noch mit einem Freistoß und einem Schuss aus wenigen Metern an Andreas Luthe, der sein Team vor einer Verlängerung, oder sogar dem Ausscheiden in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals rettete.

TSV Steinbach Haiger – FC Augsburg 1:2 (0:1)

Tore: 0:1 (14.) Marco Richter, 1:1 (55.) Nico Herzig, 1:2 (65.) Andre Hahn.

TSV Steinbach Haiger: Löhe – Kunert, Herzig, Strujic, Heister (78. Bektashi) – Al-Azzawe (85. Koep) – Marquet, Bisanovic (68. Tim Müller), Trkulja, Budimbu – Candan. Trainer: Mink.

FC Augsburg: Luthe – Schmid, Gouweleeuw, Hinteregger, Max – Baier, Khedira – Hahn (90.+3 Götze), Gregoritsch, Richter (73. Jensen) – Ji (61. Caiuby). Trainer: Baum.

Schiedsrichter: Dr. Martin Thomson (Kleve)

Zuschauer: 4.204

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.