Connect
To Top

DFB-Pokal – SV Rödinghausen: Stadionfrage geklärt

Für die Begegnungen ist die Stadionfrage beim SV Rödinghausen gegen den FC Bayern im DFB-Pokal geklärt.

Der SV Rödinghausen wird sein Spiel gegen den deutschen Rekordmeister Ende Oktober im Stadion an der Bremer Brücke in Osnabrück austragen.

Während die genaue Ansetzung der Begegnung weiterhin offen ist, steht mit der Wahl des Stadions in Osnabrück fest, dass die Bremer Brücke ein weiteres denkwürdiges Flutlichtspiel in seiner langen Historie hinzubekommt. »Wir möchten uns bei den Verantwortlichen des VfL Osnabrück um Jürgen Wehlend und Lothar Gans ganz herzlich für die guten Gespräche bedanken. Unser Dank gilt auch den Sportfreunden Lotte und dem SC Paderborn, die uns in guten Gesprächen ebenfalls ihr Stadion angeboten haben. Die gute Erreichbarkeit von Rödinghausen aus, die Kapazität von 16.000 Zuschauern sowie die tolle Atmosphäre an der Bremer Brücke waren letztlich ausschlaggebend. Durch die Entscheidung für Osnabrück können wir noch mehr Zuschauern die Möglichkeit geben, das Spiel zu sehen«, so Alexander Müller.

Information zum Ticketing werden zeitnah veröffentlicht. Bis dahin bittet der SV Rödinghausen weiterhin von Kartenanfragen abzusehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.