Connect with us
Quelle: imago images / Sven Simon

DFB-Pokal

DFB-Pokalfinale 2019: Sichert sich RB Leipzig den ersten Titel oder holt der FC Bayern das Double?

Am vergangenen Wochenende feiert der FC Bayern die deutsche Meisterschaft und tritt im DFB-Pokalfinale auf RB Leipzig in Berlin.

Sky berichtet ab 19.00 Uhr live aus dem Berliner Olympiastadion.

Für die beiden Finalisten könnte die Ausgangslage unterschiedlicher kaum sein. Mit 18 Titeln sind die Münchener Rekordpokalsieger und stehen zum sechsten Mal in den vergangenen acht Jahren im Endspiel. Mit einem Sieg würden sie erstmals seit 2016 wieder das Double feiern und damit das Dutzend vollmachen: Bislang elf Mal konnte der Rekordmeister die Deutsche Meisterschaft und den DFB-Pokal in derselben Saison gewinnen. Für Trainer Niko Kovac würde es zudem die Verteidigung des Titels bedeuten, den er in der Vorsaison mit Eintracht Frankfurt gegen seinen jetzigen Arbeitgeber gewann.

Auf der anderen Seite stehen die Leipziger, die sich mit einem Erfolg am Samstag den ersten Titel ihrer noch jungen Vereinsgeschichte sichern würden. Für Ralf Rangnick, der nach dem Spiel für Julian Nagelsmann Platz macht und sich wieder voll auf seine Aufgabe als Sportdirektor konzentrieren wird, wäre der Pokalsieg der krönende Abschied von der Trainerbank der Roten Bullen.

Moderator Michael Leopold und Sky Experte Lothar Matthäus begrüßen die Zuschauer ab 19.00 Uhr auf Sky Sport 1 HD. Der Rekordnationalspieler wird zudem als Co-Kommentator an der Seite von Kai Dittmann im Einsatz sein. Britta Hofmann und Yannick Erkenbrecher gehen im Olympiastadion auf Stimmenfang.

Abschlusstrainings, PK, Gäste und Feierlichkeiten: Alles rund um das DFB-Pokalfinale im Free-TV auf Sky Sport News HD

Alles rund um das DFB-Pokalfinale erfahren Fans im Free-TV auf Sky Sport News HD. Insgesamt vier Sky Reporter werden beide Mannschaften und ihre Fans auf Schritt und Tritt begleiten. Am Freitag und Samstag wird der 24-Stunden-Sportnachrichtensender zudem mehrere Gäste im Foyer-Studio in Unterföhring begrüßen. Neben Kommentator Kai Dittmann, der am Tag vor dem Spiel seine Einschätzung abgibt, wird am Freitag unter anderem Manuel Baum zu Gast sein. Als Trainer des FC Augsburg scheiterte er im Viertelfinale des diesjährigen Wettbewerbs nach Verlängerung nur knapp an RB Leipzig.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren