Connect
To Top

Europa League – RB Leipzig erwartet mehr Tore gegen den Zenit St. Petersburg

RB Leipzig-Trainer Ralph Hasenhüttl und Diego Demme blicken auf das Achtelfinal-Rückspiel in der Europa League bei Zenit St. Petersburg.


Expedition Europa führt nach Russland! Am Donnerstag (Anstoß: 19.00 Uhr) ist RB Leipzig im Achtelfinal-Rückspiel der UEFA Europa League bei Zenit St. Petersburg zu Gast. Nach dem 2:1-Hinspiel-Erfolg visieren die Leipziger im Krestowski-Stadion den Einzug ins Viertelfinale an.

Ralph Hasenhüttl:

„Wir werden am Donnerstag im Krestowski-Stadion eine fantastische Europapokal-Atmosphäre erleben dürfen. Es wird das nächste Highlight in unserer Vereinsgeschichte und wir werden alles daran setzen, ein positives Ergebnis zu erzielen.

St. Petersburg wird vor heimischer Kulisse mit über 50.000 Fans selbstbewusster auftreten als bei uns. Es ist nicht einfach, diese Mannschaft unter Druck zu setzen. Aber es wird darauf ankommen, Tore zu schießen. Wir werden uns nicht verbarrikadieren, sondern offensiv agieren – um bestenfalls das erste Tor in der Partie zu schießen.”

Diego Demmes:

„Das Stadion ist sehr beeindruckend. Aber wir haben in der aktuellen Saison schon einige Erfahrungen in diese Richtung gesammelt – das ist nichts, was uns aus der Ruhe bringen wird.

Zenit ist eine gute Mannschaft, die in ihrer Heimstätte stark auftreten wird. Wir werden aber – wie schon im Hinspiel – versuchen, die Partie zu kontrollieren. Wir sind vorbereitet.”

Personelles:

Kevin Kampl (Reizung am Knie) und Konrad Laimer (Adduktorenverletzung) haben am Mittwoch wieder am Mannschaftstraining teilgenommen. Beide sind eine Option für das Rückspiel am Donnerstag.

Dayot Upamecano ist nach leichter Erkältung wieder fit.

Marcel Sabitzer wird gegen Zenit fehlen. Im Abschlusstraining traten bei dem Offensivspieler Rückenprobleme auf.

Ademola Lookman ist nicht spielberechtigt, weil er in der aktuellen Saison bereits für den FC Everton in der Europa League zum Einsatz kam.

Achtelfinal-Rückspiel | UEFA Europa League
Zenit St. Petersburg – RB Leipzig
Donnerstag, 15. März, 19.00 Uhr
Krestowski-Stadion | St. Petersburg
Schiedsrichter: Daniele Orsato (Italien)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.