Connect
To Top

1,2 Millionen Euro wurden von DFB an die Stiftungen gespendet

Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes hat auf seiner letzten Sitzung des Jahres 2017 beschlossen, 1,2 Millionen Euro an gemeinnützige Organisationen zu spenden und damit die wichtige und nachhaltige Arbeit der fußballnahen Stiftungen zu unterstützen.

Von den 1,2 Millionen Euro kommen der DFL Stiftung gemäß Präsidiumsbeschluss 600.000 Euro für ihre Arbeit zu. Die weiteren 600.000 Euro verteilen sich auf die DFB-Stiftung Egidius Braun (165.000 Euro), die DFB-Stiftung Sepp Herberger (150.000), die Robert-Enke-Stiftung (100.000), die Fritz-Walter-Stiftung (75.000), die Uwe-Seeler-Stiftung (60.000) und die DFB-Kulturstiftung (50.000 Euro).

DFB-Schatzmeister Dr. Stephan Osnabrügge sagt: “Dem DFB ist es ein großes Anliegen, trotz der zusätzlichen steuerlichen Belastungen im Nachgang der sogenannten WM-Affäre auch in diesem Jahr die Arbeit der wichtigsten Fußball-Stiftungen im Land nicht unbedacht zu lassen. In den Stiftungen wird so viel Gutes und Wertvolles für den Zusammenhalt im und durch den Fußball geleistet. Dieses herausragende Engagement möchte der DFB mit seiner Spende unterstützen.”

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.