fbpx
Social Media Kanal
Bildquelle: Gcalin/123RF.COM

Mehr Sport

UEFA EURO 2020: Eröffnungsspiel und Deutschland gegen Portugal live im Ersten

Das Eröffnungsspiel und Deutschland gegen Portugal in der UEFA EURO 2020 wird live im Ersten ausgestrahlt.

Mit dem Eröffnungsspiel Türkei gegen Italien (Anstoß: 21.00 Uhr) beginnt am Freitag, 11. Juni, die Fußball-EM und damit auch die Live-Übertragungen im Ersten. Bei der Auftaktbegegnung in Rom hat die UEFA 16.000 Fans im Stadion zugelassen. Vor Ort sind deshalb auch Kommentator Florian Naß, Moderatorin Jessy Wellmer und Weltmeister Bastian Schweinsteiger als SPORTSCHAU-Experte dabei.




Die ARD berichtet im Wechsel mit dem ZDF live von der UEFA EURO 2020. Reporter der insgesamt 21 Livespiele im Ersten sind Tom Bartels, Gerd Gottlob und Florian Naß, der ehemalige Bundesliga-Profi und dreifache australische Meister Thomas Broich ist als Co-Kommentator mit von der Partie. Sportliches Highlight der Vorrunde in der ARD ist insbesondere die Begegnung Portugal – Deutschland, die am 19. Juni in München stattfindet und live im Ersten ab 18.00 Uhr übertragen wird.

Das Herzstück der EM-Berichterstattung im Ersten ist das neue SPORTSCHAU-Studio in Köln. Bei Gastgeber Alexander Bommes, der durch die ARD-Spieltage führt, laufen alle Fäden zusammen. Ihm zur Seite steht eine vielseitige Expert*innen-Runde: Seine internationale Expertise wird Kevin-Prince Boateng einbringen. Die ehemalige Welttorhüterin Almuth Schult hat besonders die Leistungen der Torhüter im Blick, und mit Stefan Kuntz, dem frisch gebackenen Europameister als Trainer der U21-Nationalmannschaft, bereichert noch ein Mann die Runde, der einen besonderen Blick für die Talente hat.

ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky: „Morgen ist Anstoß für die Fußball-EM in der ARD – endlich wieder ein sportliches Großereignis, auf das wir so lange gewartet haben, und jetzt findet es sogar mit Zuschauer*innen in den Stadien statt. Das wird sicherlich ein bisschen ungewohnt, aber auch sehr schön sein, einmal wieder normale Fußball-Atmosphäre zu erleben. Unsere programmlichen Planungen sind umfangreich, vielfältig, abwechslungsreich und mit tollen Personalien gespickt und so hoffen wir, dass die EM ein tolles und spannendes Erlebnis für die Zuschauerinnen und Zuschauer des Ersten wird!“




Unter der Federführung des WDR begleitet die ARD die Fußball-Europameisterschaft im Fernsehen, Hörfunk und im Digitalen. Über die Sport-Berichterstattung hinaus wird es umfangreiche journalistische Informationen und Hintergründe zu den besonderen Rahmenbedingungen dieses Turniers geben. Die EURO wird in diesem Jahr erstmals in elf verschiedenen Ländern an elf verschiedenen Spielorten ausgetragen.

Steffen Simon, ARD-Teamchef der EURO 2020: „Wir sind froh, dass mit einem Jahr Corona-bedingter Verspätung jetzt diese besondere EURO losgehen kann. Bei den monatelangen Planungen war und ist maximale Flexibilität gefragt. Die Voraussetzungen haben sich immer wieder geändert. Das gab es so noch nie. Wir sind jedenfalls bereit und werden auf allen Kanälen informativ, hintergründig, kritisch und auch unterhaltsam diese EURO begleiten.“

Abschluss der ARD-Sendetage ist der SPORTSCHAU CLUB – mit der neuen SPORTSCHAU-Moderatorin Esther Sedlaczek und Co-Moderator Micky Beisenherz. In der ersten Sendung, die im Anschluss an das Eröffnungsspiel ab ca. 23.30 Uhr im Ersten ausgestrahlt wird, sind Entertainerin Ina Müller und Schiedsrichter Deniz Aytekin zu Gast.

Alle Infos rund um diese Europameisterschaft bietet die ARD außerdem im Digitalen und im Hörfunk. Auf sportschau.de gibt es unter anderem bei allen EURO-Spielen einen Live-Ticker – auch mit Video-Highlights aller Spiele. Tore, verschossene Elfmeter oder Rote Karten – alles das kann auch im Ticker während des Spiels als Video-Clip abgerufen werden. Der Ticker kann über die App, mobil und auf dem Desktop genutzt werden. In der App können die User*innen zudem einen „Toralarm“ aktivieren.

„SPORTSCHAU Daily – das UEFA Euro Update“ heißt der tägliche EM-Podcast der SPORTSCHAU. Was sind die wichtigsten Themen rund ums deutsche Team? Wer hat im letzten Spiel des Vorabends überrascht? Was gibt es Neues aus den Spielorten? Jeden Morgen liefern Christian Schulze und Tobi Schäfer alles Wichtige zur EM – kurz und kompakt – in weniger als zehn Minuten. Der Podcast ist in der ARD-Audiothek, in der SPORTSCHAU-App und überall dort, wo es Podcasts gibt, abrufbar.




Auch in der ARD-Mediathek gibt es ein umfangreiches Angebot zur UEFA EURO 2020: Unter anderem können über Livestream alle 21 ARD-Spiele dieser EURO verfolgt werden, ebenso wie der SPORTSCHAU CLUB, es gibt Rückblicke, Kurioses, Hintergründiges und vieles mehr.

Ein Highlight und exklusiv in der ARD-Mediathek wird die dreiteilige Doku-Serie „Die Ära Joachim Löw“ sein, die ab heute für den Abruf bereitsteht. Bundestrainer Jogi Löw hört nach 17 Jahren nach der EM auf. Reporter Bernd Schmelzer skizziert dabei die Anfänge von Löws Trainer-Karriere, seine Motivationsmethoden, den Höhepunkt mit dem WM-Titel 2014 in Rio und auch den Tiefpunkt in Russland bei der WM 2018.

Auch bei YouTube ist die ARD in Sachen Fußball-EM aktiv: Am Freitag, 11. Juni um 13.00 Uhr startet „SPORTSCHAU Daily“ – mit der Moderatorin Stephanie Müller-Spirra. Zur Einstimmung auf den EM-Spieltag gibt es hier die tägliche Prise EURO-Atmosphäre und alle wichtigen Fakten.




In den ARD-Radios wird es von allen 51 Spielen eine Live-Berichterstattung geben. Hinzu kommen die Vollreportagen vom Eröffnungsspiel, den Spielen der deutschen Mannschaft sowie allen Spielen der Ko-Phase vom Viertelfinale bis zum Endspiel. Die Reportagen gibt es auch in der SPORTSCHAU-App zu hören.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Geschrieben von

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren