Connect with us
Quelle: SV Rödinghausen

Regionalliga

Co-Trainer Sebastian Block verlässt SV Rödinghausen

Zum Ende der Saison 2019/2020 verlässt Sebastian Block sein Amt als Co-Trainer beim SV Rödinghausen.

Der 39-jährige Lehrer der Realschule Enger ist seit fast 10 Jahren als Spieler und Trainer am Wiehen und hat die Entwicklung des Vereins mit geprägt. 2011 kam Block als Spieler zum SV Rödinghausen und hätte sich wohl nicht vorstellen können, welch langen und erfolgreichen Weg er auch nach Ende seiner aktiven Karriere als Trainer gehen sollte. Im Sommer 2012 übernahm er die U23 und führte die Mannschaft bis in die Westfalenliga. Als Interimscoach sicherte er dem SV Rödinghausen mit vier Siegen aus fünf Spielen die erste Teilnahme im DFB-Pokal überhaupt, ehe er seit 2018 als Co-Trainer unter Enrico Maaßen im Trainerteam tätig war.




»Ich durfte hier eine unglaublich schöne Zeit erleben und bin dem SV Rödinghausen sehr dankbar dafür. Die Emotionen, den Spirit und natürlich die Erfolge, insbesondere in den letzten beiden Jahren, werden mich dauerhaft begleiten. Darüber hinaus hatte ich das Glück im und rund um den SV Rödinghausen auf Menschen zu treffen, mit denen Freundschaften über den Fußball hinaus entstanden sind. Um aber nachhaltig und ganzheitlich und damit erfolgreich zu arbeiten, sind meiner Auffassung nach die viel besagten 100 Prozent unabdingbar. Aufgrund dessen haben die letzten Jahre leider auch gezeigt, dass die Vereinbarkeit von Beruf, Fußball und Privatleben einer immensen Belastung unterliegen. Daher ist dieser Schritt für mich erstmal der richtige, auch wenn er nicht leichtfällt«, so Block, der sich nun auch verstärkt um weitere Lizenzen und Fortbildungen kümmern möchte.

»Sebastian ist ein großartiger Typ und hat vieles hier bei uns miterlebt. Wir sind ihm absolut dankbar für die gemeinsamen Jahre. Wir werden ihn hier vermissen, können seine Entscheidung aber gut nachvollziehen. Unsere Tür steht für ihn immer offen«, so Alexander Müller.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren