Connect
To Top

FC Schweinfurt 05 stellt Stephan Götz als neuen Nachwuchsleiter vor

FC Schweinfurt hat einen neuen Jugendleiter für ihren Nachwuchs gefunden.

Für Vorstandsmitglied Mirsad Spahija, der diesen zusätzlichen Posten nach nun zwei Jahren aus zeitlichen Gründen abgibt, übernimmt Stephan Götz. Der 48-Jährige, der in Sand am Main wohnt, war bis 2017 und fünf Jahre lang in verschiedenen Funktionen in der Nachwuchsabteilung des 1. FC Nürnberg tätig, nachdem seine beiden Söhne dorthin gewechselt waren. Seit Mai 2017 ist er beim FC Schweinfurt 05 für Turniere und Veranstaltungen wie den Saisoneröffnungstag oder die Talentsichtung zuständig.

Der frühere Bayernligaspieler besitzt seit 1995 die DFB-Trainerlizenz. „Ich werde beim FC Schweinfurt 05 mithelfen, die Strukturen weiter auszubauen, um den Verein für die Zukunft noch besser aufzustellen.“ Er wolle „die Vorrausetzungen schaffen, um den sportlichen Erfolg der Junioren- und Juniorinnen-Mannschaften noch weiter voran zu treiben.“ FC Schweinfurt 05-Vorsitzender Markus Wolf und Dominik Groß, Vorstand Jugend, dankten Spahija für sein Engagement als Nachwuchsleiter. „Er hat mit sehr großem zeitlichen Aufwand viel vorangebracht und Strukturen geschaffen, die als Grundlage für die Zukunft dienen“, sagte Groß.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.