fbpx
Social Media Kanal

News

Rot-Weiß Oberhausen – Kurioser Sieg gegen den amtierenden Meister

Am Freitag, den 25. Augsburg trafen die Kleeblätter unter Flutlicht auf die Viktoria aus Köln.

Die ersten Minuten war Rot-Weiß Oberhausen richtig stark und spielte sich gut bis zum Tor. Der Abschluss haperte es etwas. Die Kleeblätter ließen wenig Chancen auf Seiten der Kölner zu. Nach guten 10 Minuten gab es eine Chance für die Kölner, allerdings war Udegbe sofort zur Stelle. Beide Mannschaften ließen wenig Gelegenheiten zu. Hier ging es für beide um drei Punkte. Allerdings blieb es erst einmal beim 0:0 zur Pause.

Nach der Halbzeit kamen beide Mannschaften mit noch mehr Siegeswillen aus der Kabine. Beide Mannschaften kämpften um das Tor und dann war es ein Fehlpass von Reiche, an den der Kölner Keeper nicht herankam, der Ball flog über Patzler und landete im Tor. Nach 80 Minuten stand es 1:0 für Rot-Weiß Oberhausen. Jetzt hieß es nichts mehr anbrennen lassen. Rot-Weiß Oberhausen zeigte noch einige gute Aktionen, letztlich blieb es bei diesem 1:0 Erfolg.

Rot-Weiß Oberhausen steht ein nächster schwerer Gegner bevor. Am Samstag, den 02. September 2017 spielen die Kleeblätter auswärts in Aachen.

Aufstellungen:
Rot-Weiß Oberhausen: Udegbe- Odenthal, Löhden, Nakowitsch, Heber- Fleßers, Ben Balla, Reinert (62. Schikowski), Bauder, Garcia- Topal

Viktoria Köln: Patzler, Wallenborn, Reiche, Lanius, Kornokiewsicz (77. Lang)- Lohmar, Junglas, Golley, Holzweiler- Rüzgar (61. Backszat), Wunderlich

Tore:
1:0 Eigentor Reiche

Karten:
Gelb: Ben Balla, Fleßers , Nakowitsch, Lanius und Kronokiewicz

Zuschauer: 2224

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Geschrieben von

Klicken zum kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren