Connect with us

Regionalliga

TSV Steinbach verpflichtet Neuzugang Christopher Kramer

In der Winter-Transferphase konnte der TSV Steinbach ihren ersten Neuzugang vermelden.

Christopher Kramer wechselt vom Wuppertaler SV zum Tabellendritten der Regionalliga Südwest ins SIBRE-Sportzentrum Haarwasen. Der amtierende Torschützenkönig der West-Staffel (20 Tore) führt die Torjäger-Liste aktuell erneut mit zwölf Treffern aus 19 Partien an. Im Rheinland-Pokal traf Kramer zudem neun Mal in drei Spielen. „Christopher Kramer war unser absoluter Wunschspieler für die Offensive und daher sind wir froh, dass er sich für einen Wechsel zum TSV Steinbach entschieden hat. Er wird uns sofort verstärken und soll mit seiner Torgefährlichkeit in der Rückrunde ein Schlüsselspieler für uns werden“, so TSV Steinbach-Geschäftsführer Matthias Georg.

Der neue Stürmer im Trikot des TSV Steinbach ist 29 Jahre alt kann insgesamt auf 182 Regionalliga-Einsätze verweisen. In der Nord-Staffel trug der treffsichere Offensivmann die Farben vom VfR Neumünster, Holstein Kiel, VfB Lübeck und VfB Oldenburg. In 128 Partien traf der gebürtige Kieler 41 Mal, ehe es ihn zum Wuppertaler SV in die Regionalliga West zog. Dort gelangen dem 1,84 Meter-Mann 42 Treffer in 60 Pflichtspielen. „Ich sehe beim TSV Steinbach ein enormes Entwicklungspotenzial für mich und den Verein. Die Verantwortlichen haben sich sehr um mich bemüht und mich mit ihrer Philosophie überzeugt. Jetzt freue ich mich auf den Start am Montag und meine neue Mannschaft“, freut sich Kramer auf seine neue Aufgabe.

Kramer erhält beim TSV Steinbach einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren