Connect with us
Quelle: TSV Steinbach

Regionalliga

TSV Steinbach verstärkt sich mit Neuzugang Sören Eismann von FC Carl-Zeiss Jena

Für die neue Saison 2019/2020 hat der TSV Steinbach Neuzugang Sören Eismann von FC Carl-Zeiss Jena unter Vertag genommen.

Kurz vor dem Trainingsauftakt verpflichtet der Fußball-Regionalligist Sören Eismann vom FC Carl-Zeiss Jena. Der 30-Jährige unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag am Haarwasen.

„Nach meiner langen Zeit in Jena habe ich richtig Lust auf die kommende neue Aufgabe beim TSV Steinbach. Ich bin bereits mit Jena und Halle in die 3. Liga aufgestiegen und möchte meine Erfahrungen und Qualitäten ab jetzt für den TSV Steinbach einsetzen, um den Verein gemeinsam weiterzuentwickeln. Ich hatte sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen, vor allem der klare Plan des Trainers hat mich überzeugt. Ich freue mich bereits jetzt auf die Fans, Mitspieler und Mitarbeiter im Verein“, so Sören Eismann.




In der abgelaufenen Spielzeit bestritt der defensive Mittelfeldspieler insgesamt 19 Pflichtspiele für den Drittligisten. In der Zeit von 1998-2004, 2008 bis 2011 und seit 2013 spielte Eismann für den FC Carl-Zeiss Jena. Knapp 250 Mal lief der gebürtige Rudolstädter für das Team aus dem „Paradies“ in den TFV- und DFB-Pokalwettbewerben, der NOFV-Oberliga, Regionalliga Nordost und der 3. Liga auf. Dazu trug Sören Eismann noch 53 Mal das Trikot vom Halleschen FC. Der Mentalitätsspieler war zudem in einigen Partien Mannschaftskapitän der Blau-Gelb- Weißen.

„Sören Eismann ist genau der Aggressive Leader, den wir noch für unser Zentrum gesucht haben. Er verbindet zweikampfbetontes Spiel mit viel Übersicht und Passschärfe und wird eine Führungsrolle in unserer Mannschaft einnehmen“, so TSV Steinbach-Geschäftsführer Matthias Georg.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren