Connect
To Top

VfB Lübeck – Daniel Franziskus wurde Sportler des Jahres

Beim VfB Lübeck ist erstmal seit vielen Jahren bei der Sportwahl der Lübecker Nachrichten wieder aufs Treppchen zurückgekehrt.

Bei der Wahl zum Sportler des Jahres landete ein Grün-Weißer ganz vorne, in der Team-Wertung lief der VfB  Lübeck in einem echten Fotofinish hinter den Handballern als Zweiter über die Ziellinie.

Daniel Franziskus ist zwar erst seit dem vergangenen Sommer im Einzugsgebiet der Lübecker Nachrichten, doch mit seinen Auftritten im zweiten Halbjahr des Jahres 2018 avancierte er schnell zum Fanliebling und überzeugte die LN-Leser so, dass sie den neuen VfB Lübeck-Torjäger sofort zum Sportler des Jahres kürten. Mit einem Abstand von fast 400 Stimmen landete Franziskus, der in den bisherigen 22 Regionalligaspielen 13 Treffer erzielte und einige weitere vorbereitete, auf dem ersten Platz. Wir gratulieren unserer Nummer 7 ganz herzlich zu dem krönenden Abschluss eines ersten halben Jahres in Lübeck!

Ihre Regionalligamannschaft sicherte sich in der Rubrik „Team des Jahres“ den zweiten Platz. Mit 1382 Stimmen nur 30 Stimmen hinter den Handballern vom VfL Lübeck-Schwartau (1412). Dabei wussten ihre Kicker die Fans vor allem mit einer starken Hinrunde und noch stärkeren Auftritten auf der Lohmühle zu überzeugen. Stets steigende Zuschauerzahlen waren ein sicheres Indiz für die steigende Popularität der Grün-Weißen. Mit den Leistungen in den zurückliegenden Monaten sicherten sich die Grün-Weißen zudem alle Chancen, im Jubiläumsjahr 2019 groß abzuräumen. Mit dem Endspiel im Landespokal gegen den SC Weiche Flensburg auf der Lohmühle und der damit verbundenen, möglichen Qualifikation für den DFB-Pokal sowie der Aufholjagd auf den VfL Wolfsburg II in der Regionalliga hat Grün-Weiß noch alle Chancen.

Der VfB Lübeck bedankkt sich bei allen Fans in der Region für ihre Stimme und hoffen, diese Ergebnisse auch im Jubiläumsjahr mit entsprechenden Leistungen bestätigen und vielleicht sogar noch ausbauen zu können!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.