Connect with us
Quelle: Activision

Stars

Bayern-Star Niklas Süle gibt Esport-Debüt in Call of Duty: Warzone

Bayern-Star Niklas Süle gibt sein Esport-Debüt auf Twitch mit Call of Duty: Warzone am kommenden Sonntag.

Im März kam das Spiel auf den Markt, nach einem Monat hatte es weltweit schon mehr als 50 Millionen Zocker in seinen Bann gezogen – so auch Süle und dessen FC Bayern-Kollegen Christian Früchtl, der ebenso wie der Gaming- und Lifestyle-YouTuber „ViscaBarca“ (1,33 Millionen Abonnenten) an „Krappis Warzone Championship“ teilnehmen wird.

„Krappis Warzone Championship ist ein Online Gaming Turnier, das von unserer Agentur More Than Talents in Zusammenarbeit mit LoggedIn veranstaltet wird. Durch dieses Turnier wollen wir unsere Talente, also Sportler und Influencer, miteinander vernetzen“, sagt Senad Mecavica, Artist Manager bei More Than Talents.

Die Teilnehmer spielen in Vierer-Teams in insgesamt acht Spielrunden gegeneinander, für gute Platzierungen gibt es Punkte. Das Team mit den meisten Punkten gewinnt 10.000 Euro. Zuschauer und Esport-Fans können das gesamte Turnier am Sonntag ab 19 Uhr live bei twitch.tv/loggedin in einer Konferenzschaltung verfolgen und mit ihren Stars mitfiebern.




Die Fußballprofis Süle und Früchtl sind auf jeden Fall heiß, mit ihrem Team den Sieg zu holen. „Einen Teil meiner Freizeit verbringe ich gerne auch vor der Konsole. Auf den Battle-Royale-Modus von ‚Call of Duty: Warzone‘ bin ich durch einen Freund aufmerksam geworden, mit dem ich häufiger zocke. Ich freue mich auf das Turnier und sehe es als Möglichkeit, sich mit neuen Leuten auszutauschen und zu messen“, sagt Junioren-Nationaltorwart Früchtl.

Krappi, der kürzlich von der Agentur More Than Talents unter Vertrag genommen wurde, wird seine Runden live aus dem „Hamburger Ding“ streamen. Für den 26-Jährigen und seine Influencer-Kollegen ist Esport eine große Leidenschaft. Viele von ihnen haben ihre digitalen Karrieren im Bereich Gaming gestartet. „Seit dem Release von ‚Warzone‘ spiele ich fast täglich mit meinen Freunden und streame auf Twitch für meine Community. Ich freue mich auf das Turnier, weil ich so die Möglichkeit habe, mit langjährigen Freunden aus der Szene zusammen ein cooles Event zu bespielen“, sagt Krappi.

Die Organisatoren können den Startschuss am Sonntag um 19 Uhr kaum erwarten und hoffen auf große Resonanz. „Wir wollen mit diesem Turnier sowohl die alte als auch die neue Zuschauer-Generation ansprechen. Außerdem ist es unser Ziel, zu zeigen, dass jeder an Videospielen Spaß haben kann“, sagt Artist Manager Senad Mecavica.

Der Premiere von „Krappis Warzone Championship“ haben sich namhafte Partner angeschlossen wie Razer, der Online-Optiker Edel-Optics sowie die Lifestyle-Brand Barbeux, die allen Zuschauern im Rahmen der Übertragung die Möglichkeit gibt, eine Rolex Datejust Iced out Arabic Dial zu gewinnen.Im März kam das Spiel auf den Markt, nach einem Monat hatte es weltweit schon mehr als 50 Millionen Zocker in seinen Bann gezogen – so auch Süle und dessen FC Bayern-Kollegen Christian Früchtl, der ebenso wie der Gaming- und Lifestyle-YouTuber „ViscaBarca“ (1,33 Millionen Abonnenten) an „Krappis Warzone Championship“ teilnehmen wird.

„Krappis Warzone Championship ist ein Online Gaming Turnier, das von unserer Agentur More Than Talents in Zusammenarbeit mit LoggedIn veranstaltet wird. Durch dieses Turnier wollen wir unsere Talente, also Sportler und Influencer, miteinander vernetzen“, sagt Senad Mecavica, Artist Manager bei More Than Talents.




Die Teilnehmer spielen in Vierer-Teams in insgesamt acht Spielrunden gegeneinander, für gute Platzierungen gibt es Punkte. Das Team mit den meisten Punkten gewinnt 10.000 Euro. Zuschauer und Esport-Fans können das gesamte Turnier am Sonntag ab 19 Uhr live bei twitch.tv/loggedin in einer Konferenzschaltung verfolgen und mit ihren Stars mitfiebern.

Die Fußballprofis Süle und Früchtl sind auf jeden Fall heiß, mit ihrem Team den Sieg zu holen. „Einen Teil meiner Freizeit verbringe ich gerne auch vor der Konsole. Auf den Battle-Royale-Modus von ‚Call of Duty: Warzone‘ bin ich durch einen Freund aufmerksam geworden, mit dem ich häufiger zocke. Ich freue mich auf das Turnier und sehe es als Möglichkeit, sich mit neuen Leuten auszutauschen und zu messen“, sagt Junioren-Nationaltorwart Früchtl.

Krappi, der kürzlich von der Agentur More Than Talents unter Vertrag genommen wurde, wird seine Runden live aus dem „Hamburger Ding“ streamen. Für den 26-Jährigen und seine Influencer-Kollegen ist Esport eine große Leidenschaft. Viele von ihnen haben ihre digitalen Karrieren im Bereich Gaming gestartet. „Seit dem Release von ‚Warzone‘ spiele ich fast täglich mit meinen Freunden und streame auf Twitch für meine Community. Ich freue mich auf das Turnier, weil ich so die Möglichkeit habe, mit langjährigen Freunden aus der Szene zusammen ein cooles Event zu bespielen“, sagt Krappi.

Die Organisatoren können den Startschuss am Sonntag um 19 Uhr kaum erwarten und hoffen auf große Resonanz. „Wir wollen mit diesem Turnier sowohl die alte als auch die neue Zuschauer-Generation ansprechen. Außerdem ist es unser Ziel, zu zeigen, dass jeder an Videospielen Spaß haben kann“, sagt Artist Manager Senad Mecavica.




Der Premiere von „Krappis Warzone Championship“ haben sich namhafte Partner angeschlossen wie Razer, der Online-Optiker Edel-Optics sowie die Lifestyle-Brand Barbeux, die allen Zuschauern im Rahmen der Übertragung die Möglichkeit gibt, eine Rolex Datejust Iced out Arabic Dial zu gewinnen.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren