Connect with us
Quelle: 123rf.com

Stars

Fußballer, die auf Fußball wetten

Es ist kein Geheimnis, dass viele Fußballfans ihr Glück bei den Sportwetten versuchen.

Aber die Leidenschaft für das Spiel, die die Fußballspieler haben, wird sorgfältig verborgen, und nur dank der allgegenwärtigen Journalisten kommt die Wahrheit ans Licht. Besonders viele englische Fußballspieler geben sich dem Spiel hin, wetten auf Sport, versuchen ihr Glück sowohl in landgebundenen, als auch in Online Casinos wie https://www.casimba.com/de-de/, wo sie große Gewinne erzielen können. Britische Fußballspieler lieben das Glücksspiel von ganzem Herzen. Der ehemalige Fußballer von Manchester United, Gary Neville, erzählte in seinem Buch darüber, wie eine gemeinsame Leidenschaft für das Spiel fast alle Spieler der englischen Mannschaft mitgerissen hat. Er gab zu, dass er an nichts denken konnte, nur an das Spiel. Gary Neville selbst legte Hunderte von Pfund auf einmal.

Aber auch Fußballspieler aus anderen Ländern genießen Online Sportwetten und Online Glücksspiele, besonders jetzt, wenn es keine Meisterschaften durchgeführt werden. So wurde der 37-jährige Stürmer des Fußballvereins “Bayern München” Ivica Olic für das Spielen im Wettbüro disqualifiziert. Der berühmte Fußballspieler wurde verdächtigt, an Vertragsspielen teilgenommen zu haben. Das Sportgericht hat den Spieler für zwei Spiele disqualifiziert und mit einer Geldstrafe von 20 000 Euro belegt. Aber er ist nicht der einzige Fußballer, der auf Wetten ertappt wurde.

Kyle Lafferty, Norwich City

In England gelten die strengsten Sanktionen für Verstöße gegen Regel E8 des FA-Codes. So zahlte der Teilnehmer der Europameisterschaft 2016 und der beste Torschütze der nordirischen Nationalmannschaft 23 000 Pfund für eine Wette nicht für seine Mannschaft. Nach der Wette hat Lafferty seinen Ruf erheblich geschädigt.

Marius Sumudica, Cheftrainer von „Astra Giurgiu“

Die Disziplinarkommission des rumänischen Fußballverbandes hat den Cheftrainer von „Astra Giurgiu“ Marius Sumudica beschuldigt, auf ein lokales Meisterschaftsspiel gewettet zu haben. Die rumänischen Medien griffen das Thema sofort auf, machten jedoch einen Fehler bei der Höhe der Geldbuße und führten einige zusätzliche Nullen zu – statt 22 000 Euro waren es etwa 223 Millionen Euro. Trotzdem wurde Marius Sumudica disqualifiziert und führt das Team weiterhin von den Tribünen des Stadions.

Fußballer aus Frankreich

In Frankreich werden jedes Jahr viele Fußballer auf den Sportwetten ertappt. Einmal waren 19 Spieler aus den zwei Top-Divisionen des Landes in einen Skandal verwickelt. Zum Beispiel wurde der Stürmer von Monaco, Valery Germain, mit einer Geldstrafe von 1 500 Euro belegt und für zwei Spiele disqualifiziert.

Martin Demichelis, Espanyol

Dieser Argentinier hat 29 Wetten auf verschiedene Spiele abgeschlossen und wurde mit einer Geldstrafe von 28,5 Tausend Euro belegt. Demichelis musste Sommer 2016 wegen der öffentlichen Verurteilung und der Aufmerksamkeit der englischen Medien sogar von Manchester City nach Spanish Espanyol fliehen.

Joey Barton, Rangers

Der schottische Fußballverband sagt dem englischen Fußballer die Teilnahme an gekauften Spielen nach und beschuldigt den Fußballer von 44 Wetten auf Fußballspiele. Barton setzte auf eine vernichtende Niederlage gegen den Hauptkonkurrenten von “Rangers” in der Champions League. Derzeit ist Barton wegen eines Konflikts mit einem Teamkollegen aus „Rangers“ ausgeschlossen. Natürlich kann diese Liste noch ergänzt werden, da es viele Spieler gibt, die gerne ihr Glück versuchen und sogar an Wettbetrügen teilnehmen, um Geld zu gewinnen.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren