Connect with us
Quelle: dfl/herthabsc

Stars

Hertha BSC-Profis besuchen ihre Fans an der Twin Cities German Immersion School

Am Dienstagvormittag besuchen die Hertha BSC-Profis die Schüler- und Schülerinnen an der Twin Cities German Immersion School und veranstalten eine Unterrichtseinheit von der ersten bis zur achten Klasse.

Die Profis von Hertha BSC besuchten am Dienstagvormittag die ‘Twin Cities German Immersion School’ und gestalteten dort für die Schülerinnen und Schülern verschieden Unterrichtseinheiten von der ersten bis zur achten Klasse in deutscher Sprache.

Anschließend gab es – noch vor dem gemeinsamen Mittagessen in der Schulmensa – eine Fragerunde, bei der natürlich das Leben der Fußballprofis im Mittelpunkt stand: Welche Bedeutung der Fußball in Berlin hat, wie man eigentlich Profi wird und wie die Schulzeit selbst verlief – das waren nur drei der häufig gestellten Fragen.

“Für uns war das eine coole Geschichte. Es hat Spaß gemacht, mit den Kids zu sprechen”, sagte Marvin Plattenhardt. “So haben wir auch etwas über die Stadt und die Leute erfahren”, ergänze Pascal Köpke. “Wir sind mit fast 600 Schülerinnen und Schülern die größte deutschsprachige Schule Nordamerikas”, erklärte Direktor Ted Anderson beim Empfang der blau-weissen Delegation.

Sport durfte auf dem Stundenplan nicht fehlen: Torschüsse mit Marius Gersbeck und Dennis Smarsch, Passübungen mit Fabian Lustenberger oder Sprints mit Lukas Klünter – und natürlich so manches Trainingsspiel in kleineren Gruppen. Auf jeden Fall zeigten die Schülerinnen und Schüler auch auf dem grünen Rasen, dass sie die Hertha-Mannschaft nicht nur im Klassenzimmer, sondern auch auf dem Sportplatz ganz gut ins Schwitzen bringen können – auch beim Basketball und Football.

Natürlich erfüllte Hertha BSC – unterstützt von Maskottchen Herthinho – unzählige Foto- und Autogrammwünsche.

Ein kleines Wiedersehen wird es schon am Mittwochabend geben, wenn der Hauptstadtclub ab 19:00 Uhr bei Minnesota United FC antritt. Im neu gebauten Stadion werden die Blau-Weißen die erste internationalen Gäste sein, die das MSL-Team herausfordert. Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrerinnen und Lehrer wurden dazu von Hertha BSC eingeladen.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren