Connect
To Top

SV Rödinghausen gibt Martin Sek zum Cheftrainer der U23 bekannt

Martin Sek wird an Stelle von Sebastian Block die Funktion des Cheftrainers übernehmen.

Auch bei der U23 wird es zu kommenden Spielzeit eine Veränderung an der Seitenlinie geben.

Der 39-jährige A-Lizenz Inhaber aus Rahden war als Spieler unter anderem bei Fortuna Köln oder dem Bonner SC aktiv. Als Trainer betreute er die U17 des TuS Koblenz in der Regionalliga, die U19 von Alemannia Aachen in der Bundesliga und den TuS Mayen in der Oberliga. Co-Trainer bleibt wie bei Sebastian Block Thomas Kleine, der in dieser Funktion bereits seit 2016 im Verein aktiv ist. »Wir sind sehr froh Martin als Trainer für unsere U23 gewonnen zu haben. Mit Thomas Kleine können wir weiterhin auf einen erfahrenen Co-Trainer bauen. Wir sind sehr überzeugt von dieser Lösung und freuen uns auf die neue Spielzeit«, so Alexander Müller.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.