Connect
To Top

Pokémon – Deutscher Spieler gewinnt die Sammelkarten-Weltmeisterschaft 2018

Nach spannenden Finalrunden am Sonntag die Weltmeisterschaften im Pokémon Sammelkarten-Spiel und dem Videospiel zu Ende.

Mit Robin Schulz gewann ein Spieler aus Deutschland die Weltmeisterschaft im Pokémon Sammelkarten-Spiel in der Kategorie Masters. Er lieferte sich ein dramatisches Final-Duell mit dem kanadischen Meister Jeff Colenc. Herzlichen Glückwunsch auch an alle anderen Gewinner. Wie jedes Jahr lieferte das Publikum wieder eine fantastische Show ab und unterstützte seine Lieblingsspieler mit frenetischem Jubel.

Übersicht der Gewinner der Pokémon Sammelkarten-Spiel

Junioren (ab Geburtsjahr 2008)

  1. Platz Naohito Inoue (Japan)
  2. Platz Sebastian Enriquez (USA)

Senioren (Geburtsjahre 2004-2007)

  1. Platz Magnus Pedersen (Dänemark)
  2. Platz Connor Pedersen (USA)

Masters (Geburtsjahr 2003 und früher)

  1. Platz Robin Schulz (Deutschland)
  2. Platz Jeff Colenc (Kanada)

Pokémon Video-Spiel (Ultrasonne & Ultramond)

Junioren (ab Geburtsjahr 2008)

  1. Platz Wonn Lee (Japan)
  2. Platz Sota Tamemasa (Japan)

Senioren (Geburtsjahre 2004-2007)

  1. Platz James Evans (USA)
  2. Platz Bram de Jonge (Niederlande)

Masters (Geburtsjahr 2003 und früher)

  1. Platz Paul Ruiz (Equador)
  2. Platz Emilio Forbes (USA)

Die nächsten Weltmeisterschaften finden 2019 in Washington, D.C. statt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.