Connect
To Top

Rolling Stone Beach: Ersten Namen für die elfte Ausgabe enthüllt

Beim Konzept am 15. und 16. November 2019 geht Rolling Stone Beach mit einen neuem Namen im Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand in die elfte Runde.

Bereits jetzt ist das Gros der Tickets inklusive zwei Übernachtungen an der Ostsee verkauft und auch die ersten Bandbestätigungen lassen nicht mehr länger auf sich warten.

Die Pioniere des British Ska The Specials zelebrieren ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum und machen im Zuge dessen auch einen Stop beim Rolling Stone Beach. Das Quintett Elbow aus Manchester bringt sinnliche Rock-Songs und eindrucksvolle Live-Momente an die Ostsee. Bob Mould, einstiger Kopf der legendären Hüsker Dü, kommt für einen Auftritt mit seiner Band zum Festival. Fans von krachigem Garage-Rock dürften sich über die Bestätigung von Jon Spencer & The Hitmakers besonders freuen. Mit Blumfeld kehrt eine der wichtigsten deutschsprachigen Bands ihrer Generation zurück auf die Festivalbühne. Auch der Rhythm & Blues-Interpret Nick Waterhouse und die irische Indie-Folk-Erfolgsformation Villagers konnten für die nunmehr elfte Ausgabe des Indoor-Festivals gewonnen werden. Mit Mark Lanegan kommt einer der umtriebigsten Alternative Rocker nach Wangels. Zudem haben die amerikanische Liedermacherin Joan As Police Woman, die Country-Sängerin Nikki Lane, der deutsche Singer-Songwriter und Flowerpornoes-Gründer Tom Liwa mit seinem exklusiven Programm Tom Liwas Welt und die kanadischen Blues Rocker The Blue Stones für Rolling Stone Beach 2019 zugesagt.

Rolling Stone Beach findet am 15. und 16. November 2019 im Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand statt und der Vorverkauf läuft bereits auf Hochtouren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.