Connect
To Top

Sturm der Liebe: Exklusiv-Interview mit Helen Barke

Am 19. Oktober 2018 hat die 15. Sturm der Liebe mit Helen Barke, Jenny Löffler und Julian Schneider begonnen und wir haben ein exklusives Interview mit Helen Barke geführt.

Nach dem Abitur ab 2014 hat Helen Barke an der 1st filmacademy in Wien Schauspiel studiert, wo sie 2017 das Studium mit einem Diplom abschloss. Beim Raimund Theater stand Helen Barke während ihrer Ausbildung in Lina´s Welt oder bei der Phantasie von Katja Thorst-Hauser und Christian Brandauer unter der Regie von Renate Kastelik in einer Titelrolle.

2017 verkörperte Helen Barke die Rolle einer Darstellerin Marie Wagner alias Luna Pink in der Fernsehserie Tatort: Hardcore. Wiederum stand Helen Barke außerdem zum fünften Mal in Folge für die Dreharbeiten im Sommer 2018 der ORF/ZDF-Kriminalfilmreihe die Toten von Salzburg mit den Titel Wolf im Schafspelz vor der Kamera. Helen Barke spielt seit der Folge 3005 als Hauptdarstellerin der ARD-Telenovela Sturm der Liebe die Rolle von Denise Saalfeld.

Denise Saalfeld ist die Protagonistin der 15. Staffel

Denise Saalfeld ist die Tochter von Xenia und Christoph Saalfeld, somit die Schwester von Viktor Saalfeld und Boris Saalfeld und Annabelle Sullivan. Die beiden Schwestern Denise und Annaballe haben in Amerika gelebt und sind eigentlich wegen Alicia´s Trauerfeier an den Fürstenhof gekommen. Von ihren Brüdern erfuhren die beiden Schwestern von den tatsächlichen Ereignissen, dass Alicia lebt. In Folge 3005 (27. September 2018) bekam sie ihren ersten Auftritt.

Exklusiv-Interview mit Helen Barke:

Fanclub Magazin: Denise Saalfeld ist mit ihrer Schwester Annabelle Sullivan an den Fürstenhof wegen einer Trauerfeier gekommen, doch dies ging anders aus. Wie ist es für Denise ein Teil des Fürstenhofs zu sein?

Helen Barke: Denise ist ein Familienmensch. Da sie aber das Gefühl von einer richtigen Familie nie kennengelernt hat, ist es für sie umso schöner, dass ihre Eltern und Brüder alle auf einem Haufen zusammen am Fürstenhof sind. Diese Konstellation möchte sie, so lang es geht, aufrechterhalten.

Fanclub Magazin: Denise Saalfeld hat sich Hals über Kopf in Joshua Winter verliebt. Doch ihre Schwester Annabelle Sullivan ist sofort dazwischen gegangen. Wie schwer ist das für Denise?

Helen Barke: Jemanden zu lieben, der unerreichbar ist, ist für jeden schwer. In Denises Fall ist es besonders hart, da es die eigene Schwester ist, mit der sie konkurrieren muss.

Fanclub Magazin: Sie haben die Rolle als „Traumfrau“ für die 15. Staffel erhalten. Wie fühlt sich das für Sie an?

Helen Barke: Es ist ein schönes Gefühl ein Teil dieses Teams zu sein, welches es seit über 14 Staffeln schafft, die Zuschauer aufs Neue zu begeistern.

Fanclub Magazin: Was hat Ihnen bisher besser gefallen: Tatort, Theater oder in der ARD-Telenovela?

Helen Barke: Alle drei Projekte hatten ihren Reiz und ihren Spaß auf ganz unterschiedliche Art und Weise. Das Theater liebe ich, da man sofort die Resonanz vom Publikum bekommt. Beim Tatort hat mir die Arbeit mit den Kollegen mächtig Spaß gemacht und das intensive Arbeiten an den Szenen. Und bei „Sturm der Liebe“ freue ich mich darauf, ein ganzes Jahr an einer Rolle zu arbeiten.

Fanclub Magazin: Wollten Sie schon immer in einer ARD-Telenovela sein?

Helen Barke: Für mich als Schauspielerin ist es spannend, egal bei welchem Projekt, dem Charakter Leben einzuhauchen. Ich habe mich gefreut, dass ich an meiner Rolle „Denise“ ein Jahr arbeiten und ihre Entwicklung mitverfolgen darf.

Fanclub Magazin: Was wollte Helen Barke ihren Fans schon immer sagen?

Helen Barke: Das Leben ist zu kurz für irgendwann. Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.