Connect
To Top

VfR Aalen stellt Erol Sabonov als neuen Torwarttrainer vor

Erol Sabanov kehrt in neuer Funktion zu seinem Heimatverein VfR Aalen zurück: Der 44-Jährige übernimmt das Amt des Torwarttrainers und wird damit Nachfolger von Timo Reus.

Sabanov kennt die Schwarz-Weißen wie kaum ein anderer: Er durchlief die komplette Jugend beim VfR, rückte 1993 aus dem Nachwuchs- in den Aktivenbereich auf. Als unumstrittener Führungsspieler trug Sabanov über Jahre die Kapitänsbinde und verließ den VfR 2002 in Richtung 1. FC Saarbrücken.

Zuletzt war der gebürtige Aalener als Torwarttrainer beim Zweitligisten SV Sandhausen tätig.

„Erol ist ein echtes VfR-Urgestein. Wir freuen uns sehr, dass er in einer neuen Funktion den Weg zurück zu seinem Heimatverein gefunden hat. Von seiner Erfahrung und seiner Klasse werden alle unsere Torhüter im Profikader profitieren“, äußerte sich Hermann Olschewski.

„Beim VfR nahm meine sportliche Karriere ihren Anfang, hier habe ich als Spieler unzählige tolle Momente erlebt. Ich freue mich sehr über die Rückkehr und darüber, wieder ein Teil des VfR-Teams zu sein“, so Erol Sabanov.

Er unterzeichnete einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr zu Regionalliga

Das Magazin für Stars, Fans und Fanclubs

Kooperationspartner

Kooperationspartner

Kostenlose Newsletter abonnieren!

Copyright © 2018 Fanclub Magazin UG