Connect
To Top

WM 2018 – Die Viertelfinalisten im Überblick

Die Weltmeisterschaft zur WM 2018 bietet derzeit besondere Momente und überraschende Viertelfinalisten.

Der gestrige Abend bot erneut Hochspannung im Ersten – das Achtelfinale Kolumbien gegen England endete dramatisch erst im Elfmeterschießen, das die englische Nationalmannschaft zum ersten Mal in ihrer WM-Geschichte gewinnen konnte. 12,48 Millionen Zuschauer verfolgten die Partie, der Marktanteil lag bei 45,0 Prozent. Im Viertelfinale treffen die „Three Lions“ am kommenden Samstag, 7. Juli 2018, live im Ersten um 16:00 Uhr auf Schweden. Die Skandinavier besiegten in ihrem Achtelfinale die Schweiz mit 1:0. Durchschnittlich 6,80 Millionen Zuschauer verfolgten die Niederlage der Eidgenossen am Nachmittag, das entsprach einem Marktanteil von 48,3 Prozent.

Das zweite Viertelfinale am kommenden Samstag bestreiten Kroatien und Russland. Der Gastgeber konnte im Achtelfinale überraschend Spanien aus dem Turnier werfen, während Kroatien sich im Elfmeterschießen gegen starke Dänen behauptet hat.

Das Erste berichtet live am Samstag ab 15:05 Uhr von den Viertelfinals. Alexander Bommes und Matthias Opdenhövel moderieren die Übertragungen, unterstützt von den ARD-WM-Experten Thomas Hitzlsperger und Hannes Wolf. Das Spiel Schweden gegen England kommentiert Tom Bartels. Gerd Gottlob ist bei Kroatien – Russland live vor Ort. Das Abendspiel in Sotschi begleitet außerdem Julia Scharf als Stadionmoderatorin gemeinsam mit Kevin Kuranyi. Direkt nach den Live-Sendungen beschließen Micky Beisenherz und Jörg Thadeusz mit dem „WM Kwartira“ die WM-Übertragungen am Samstag im Ersten.

Sendetermine am Samstag den 7. Juli 2018:

Anstoß um 16:00 Uhr auf ARD:
Schweden – England
Viertelfinale
Reporter: Tom Bartels
Übertragung aus Samara

Anstoß um 20:00 Uhr auf ARD:
Russland – Kroatien
Viertelfinale
Reporter: Gerd Gottlob
Übertragung aus Sotschi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.