Connect
To Top

WM 2018 – Kroatische Fans verletzen Polizisten

Die kroatische Nationalmannschaft feierte am gestrigen Tag zur WM 2018 ihren 3:0-Sieg gegen Argentinien. Kroatische Fans in Stuttgart haben kein Halt mehr gefunden.

Vier kroatische Fußballfans haben zwei Polizisten in Stuttgart in der Theodor-Heuss-Straße verletzt. Rund 1500 Anhänger der kroatischen Nationalmannschaft feierten den 3:0 Sieg gegen Argentinien am Donnerstagabend. In der Theodor-Heuss-Straße wurden auch Feuerwerkskörper in der Innenstadt gezündet. Es ging nicht ganz friedlich vonstatten. Zeitweise wurde auch schon nach dem ersten Spiel von Kroatien am vergangen Wochenende die Straßen von Polizisten gesperrt.

Durch aggressive Fans wurden Beamte schwer verletzt

Wegen der Aggression und Beleidigungen sind Beamte von einigen Fans angegriffen worden. Dies wird ausführlich wegen verschiedener Delikte von der Polizei ermittelt – dies endet durch eine Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand der Beamten.

Als der Abpiff von Kroatien gegen Argentinien war, ging es in der Theodor-Heuss-Straße wie durch eine Partymeile. Kroatische Fans haben sich feierwürdig gezeigt – Allerdings hat die Polizei viel zu tun gehabt, dies haben Augenzeugen berichtet. Nach dieser Nachfrage hat ein Polizeisprecher davon gesprochen, das die Gesamtlage im erwarteten Rahmen bewegt hat.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.