Connect
To Top

YG – Sein neues Album „Stay Dangerous“ veröffentlicht

Am vergangen Freitag hat West Coast Rapper YG sein neues Album „Stay Dangerous“ veröffentlicht.

„Stay Dangerous“ ist YGs drittes Studioalbum und folgt auf das Debütalbum „My Krazy Life“ (2014) und „Still Brazy“ (2016). In den USA standen beide Alben in den Top 10 der Billboard Charts, das Debüt erreichte Platinstatus. Jetzt meldet sich YG mit seinem neuen Werk „Stay Dangerous“ zurück und hat einige hochkarätige Feature-Gäste ins Studio geholt: Auf der aktuellen Single „Big Bank“ sind 2Chainz, Big Sean und Nicki Minaj dabei. Zu den weiteren Gästen gehören A$AP Rocky, der bei der zweiten Single „Handgun“ dabei ist, Ty Dolla $ign, Quavo (Migos), Jay 305 und Mozzy.

Der in Compton geborene Rapper hat für „Stay Dangerous“ wieder mit DJ Mustard zusammengearbeitet. In der Vergangenheit droppten die beiden gemeinsame Tracks wie „My_____“ und „Who Do You Love?“. Jetzt stand DJ Mustard bei der Hälfte des neuen Werks an den Reglern. YG bleibt stilistisch auf seiner Linie, thematisiert und außerdem Compton, und liefert eine ganz eigene Hommage an LA ab. YG gelingt mit „Stay Dangerous“ ein weiteres packendes Werk und beweist einmal mehr, dass er zu den Besten der West Coast gehört.

Tracklist:

  1.  10 Times
  2. Bulletproof (Feat. Jay 305)
  3. Handgun (Feat. A$Ap Rocky)
  4. Suu Whoop
  5. Can’t Get In Kanada
  6. Too Cocky
  7. Big Bank (Feat. 2 Chainz & Big Sean & Nicki Minaj)
  8. Power (Feat. Ty Dolla $Ign)
  9. Slay (Feat. Quavo)
  10. 666 (Feat. Youngboy Never Broke Again)
  11. Too Brazy (Feat. Mozzy)
  12. Pussy Money Fame
  13. Deeper Than Rap
  14. Free The Homies Interlude
  15. Bomptown Finest

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.